Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

BF-Tag 2019

Am Samstag und Sonntag, den 14.09.2019 und 15.09.2019 war es wieder soweit, der Berufsfeuerwehr-Tag stand wieder auf dem Dienstplan.

Dabei arbeiteten die Jugendlichen während des 24-Stündigen Dienstes mehrere fiktive Einsätze ab. Um den Einsatzalltag einer Berufsfeuerwehr möglichst realitätsnahe nachzuempfinden, erhielten die Jugendlichen während der zwei Tage des BF-Tages ihren eigenen Funkmeldeempfänger, welcher im Einsatzfall piepte und für den die JFler verantwortlich waren.

Zudem wurde in diesem Jahr gerade bei den Gruppenführern großer Wert auf den Funkverkehr gelegt. So wurde sich beispielsweise mit Digital- (Führungskanal - nur Gruppenführer) und Analogfunkgeräten (Gruppenführer u. Trupps) ausgerüstet und regelmäßiger Funkkontakt zum Einsatzleitwagen (ELW) aufgebaut.

Insgesamt wurden die JF´ler zu sieben fiktiven Einsätzen alarmiert, wovon ein Fehlalarm zu verbuchen war.

Die Einsätze im Jahr 2019 waren:

  •  eine eingeklemmte Person unter Paletten
  • ein ausgelöster Heimrauchmelder
  • eine größere Ölspur
  • verdächtiger Rauch
  • eine vermisste Person
  • eine hilflose Person
  • ein Wohnungsbrand (ausgelöster Heimrauchmelder)

Während der Einsätze stellten die älteren Jugendlichen die Gruppenführer der einzelnen Fahrzeuge, welche dieses Jahr das TLF4000, das HLF20 und zeitweise der LF16-TS waren. Doch auch zwischenzeitlich gab es für die Jugendlichen immer etwas zu tun, so wurde beispielsweise gegrillt, Karten gespielt oder das Gerätehaus geputzt.

Alles in Allem war der BF-Tag auch in diesem Jahr ein voller Erfolg und das Highlight des Jahres. Für die gute Organisation und einen gelungenen BF-Tag bedanken wir uns als Jugendfeuerwehr noch einmal recht herzlich bei unseren Betreuern und all jenen, die uns diesen Tag ermöglichen.

Zur Bildergalerie

(Von André B.)

Aktuelle Meldungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

weitere Meldungen